wssf

Chronik der Europäischen Vereinigung der Fleckviehzüchter

 
 

Übersicht über die Veranstaltungen seit 1961


Datum Ort Veranstaltung Teilnehmerzahlen
einschl. Gäste
Wichtige Beschlüsse
und Ergebnisse
11.03.1961 Paris Vorbereitende Besprechung über die Gründung einer europäischen Vereinigung 24 Vorbereitung der Gründung eines europäischen Zusammenschlusses
22.05.1962 München Gründung der europäischen Vereinigung der Fleckvieh-züchter 30 Gründung, Annahme der Satzung
Sekretäre:
F. Spindler, F
Dr. Sieblitz, D
Gründungsmitglieder:
Deutschland, Frankreich, Italien, Jugoslawien, Österreich, Schweiz
Wahlen:
Präsident Dr. Pointaire, F
1. Vizepräsident: Prof. Dr. Dürrwaechter, D
2. Vizepräsident: Dr. Wenger, CH
17.05.1963 Belgrad 2. Generalversammlung und Jahrestagung 45 4 Länder als Gäste vertreten:
Ungarn, CSSR, UdSSR, Bulgarien Bulgarien wird als Mitglied auf- genommen. Bildung von Arbeitskommissionen
16.06.1964 Lausanne 3. Generalversammlung und Jahrestagung 40 Neuaufnahme: Ungarn
26.04.1965 Budapest 4. Generalversammlung und Jahrestagung 50 Wahlen:
Präsident: Dr. Wenger, CH.
1. Vizepräsident: Prof. Dr. Belić, YU
2. Vizepräsident: Dr. Nemeth, H
Ehrenpräsident:
Prof. Dr. Dürrwaechter, D Ehrenpräsident:
Dr. Pointaire, F
06.06.1966 Padua 5. Generalversammlung und Jahrestagung 100 2 Länder als Gäste vertreten:
DDR, Polen
16.05.1967 Dijon 6. Generalversammlung und Jahrestagung 120 Neuaufnahme: CSSR
1 Land als Gast vertreten: UdSSR
06.05.1968 Wien 7. Generalversammlung und Jahrestagung 130 Wahlen: Präsident: Prof. Dr. Belić, YU
1. Vizepräsident: Dr. L. Nemeth, H
2. Vizepräsident: Dr. Föger, A
1 Land als Gast vertreten: Rumänien
03.10.1969 Sofia 8. Generalversammlung und Jahrestagung 90 Aufnahme des Spermaaustausches zwischen interessierten Mitgliedsländern
01.06.1970 Prag 9. Generalversammlung und Jahrestagung 120 Aufnahme des Erfahrungsaustausches über Probleme der Massentierhaltung und über Kreuzungsverfahren
11.10.1972 München 10. Generalversammlung und Jahrestagung 300 Wahlen:
Präsident: E. Senckenberg, D
1. Vizepräsident: Dir. Smaus, CSSR
2. Vizepräsident: Dott. Grinzato, I
Ehrenpräsident: Prof. Dr. Belić, YU
Neuaufnahme:
Irland, Großbritannien
24.09.1974 Zagreb 11. Generalversammlung und Jahrestagung 250 Ehrenpräsident: Dr. Wenger, CH
Neuaufnahme:
Rumänien Gründung der Welt-Simmental- Fleckvieh-Vereinigung unter europäischer Führung
27.09.1977 Dublin 12. Generalversammlung und Jahrestagung 250 Wahlen:
Präsident: Dr. Föger, A
1. Vizepräsident: Dr. Puksić, YU
2. Vizepräsident: E. Reeb, F
Neuaufnahme:
Dänemark
18.04.1979 Bern 13. Generalversammlung und Jahrestagung 300 Neuaufnahme:
Schweden
19.05.1981 Budapest 14. Generalversammlung und Jahrestagung 300 Wahlen:
Präsident: Dr. Föger,A
1. Vizepräsident: Dr. Nemeth, H
2. Vizepräsident: Dr. Valentin, I
Neuaufnahme:
Spanien Sekretäre:
Dir. Dr. E. Jenni, CH
Dr. L. Sereda, CSSR
08.06.1983 Besançon 15. Generalversammlung und Jahrestagung 300 Beschlussfassung über Satzungsänderung Einführung Veranstaltungskalender ab 1984
28.08.1985 Wien 16. Generalversammlung und Jahrestagung 500 Wahlen:
Präsident: Dr. H. Valentin, I
1. Vizepräsident: Dr. L. Nemeth, H
2. Vizepräsident: M. Naglmeier, D
07.05.1987 Zaragoza 17. Generalversammlung und Jahrestagung 180 Festschrift von Dr. Föger zum 25jährigen Jubiläum der EVF
07.06.1989 Prag 18. Generalversammlung und Jahrestagung 300 Wahlen:
Präsident: E. Reeb, F
1. Vizepräsident: M. Naglmeier, D
2. Vizepräsident: J. Machek, CSSR
Sekretäre:
Dr. J. Crettenand, CH (ab 1988)
Dr. L. Sereda, CSSR
02.05.1991 Grado 19. Generalversammlung und Jahrestagung 500 Wahlen:
2. Vizepräsidentin: R. Toth, H
18.05.1993 Besançon 20. Generalversammlung und Jahrestagung 200 Neuaufnahme:
Slowenien
Beschluss über Satzungsänderung Beschluss:
Start des länderübergreifenden Prüfbulleneinsatzes
Wahlen:
Präsident: H. Häckel, D
1. Vizepräsidentin: R. Toth, H
2. Vizepräsident: E. Germann, CH
Sekretäre:
Dr. J. Crettenand, CH
Prof. J. Stefler, H
10.03.1995 Verona 21. Generalversammlung und Jahrestagung 70 Neuaufnahme:
Slowakei
07.05.1997 Ulm 22. Generalversammlung und Jahrestagung 250 Neuaufnahme:
BR Jugoslawien, Polen
Wahlen:
Präsident: E. Germann, CH
1. Vizepräsidentin: R. Toth, H
2. Vizepräsident: H. Steinlechner, A
1. Bericht der neuen Arbeitsgruppe
Exterieur (J. Utz, D)
13.04.1999 Bern 23. Generalversammlung und Jahrestagung 160 Sekretäre:
Dr. G. Röhrmoser, D (ab 2000)
Prof. J. Stefler, H
12.10.2001 Braşov 24. Generalversammlung und Jahrestagung 150 Neuaufnahme:
Kroatien
Beobachterstatus:
Spanien
Wahlen:
Präsident: E. Germann, CH
1. Vizepräsident: R. Pichler, A
2. Vizepräsident: F. Hreben, CZ Sekretäre:
Dr. G. Röhrmoser, D
Prof. J. Stefler, H
08.09.2003 Belgrad 25. Generalversammlung und Jahrestagung 130 Neuaufnahme:
Norwegen
2 Länder als Gäste vertreten:
Bosnien-Herzegowina, Mazedonien
Wahlen:
Präsident: R. Pichler, A
1. Vizepräsident: F. Stürzer, D
2. Vizepräsident: F. Hreben, CZ
Dr. G. Röhrmoser, D
Prof. J. Stefler, H
08.09.2005 Baden 26. Generalversammlung und Jahrestagung 200 Beobachterstatus:
Ukraine, Albanien
Wahlen:
Präsident: R. Pichler, A
1. Vizepräsident: F. Stürzer, D
2. Vizepräsident: M. Spur, SI
Dr. G. Röhrmoser, D
Prof. J. Stefler, H
01.10.2007 Zagreb 27. Generalversammlung und Jahrestagung 200 Neuaufnahme:
Fleckvieh Stamboek
Beobachterstatus:
Nordisk Fleckvieh, Russland
Wahlen:
Präsident: Dr. J. Kucera, CZ
1. Vizepräsident: F. Stürzer, D
2. Vizepräsident: M. Spur, SI
Dr. G. Röhrmoser, D
Dr. Peter Polgar, HU
01.10.2009 Kaposvar 28. Generalversammlung und Jahrestagung 200 Wahlen:
Präsident: Dr. J. Kucera, CZ
1. Vizepräsident: I. Füller, HU
2. Vizepräsident: J.M. Vacelet, FR
Dr. G. Röhrmoser, D
Dr. Peter Polgar, HU
06.05.2011 Udine 29. Generalversammlung und Jahrestagung 200 Wahlen:
Präsident: Dr. J. Kucera, CZ
1. Vizepräsident: I. Füller, HU
2. Vizepräsident: J.M. Vacelet, FR
Dr. G. Röhrmoser, D
Dr. Peter Polgar, HU
18.9.2013 Ptuj 30. Generalversammlung und Jahrestagung 120 Wahlen:
Präsident: Dr. J. Kucera, CZ
1. Vizepräsident: I. Füller, HU
2. Vizepräsident: S. Auernick, AT
Dr. G. Röhrmoser, D
Dr. Peter Polgar, HU
 
 
 
© 2013 World Simmental Fleckvieh Federation