wssf

Exterieurmängel

Unter Exterieurmängel versteht man Ausprägungen an der Kuh mit Beeinträchtigung der Nutzungsdauer, die aber nicht linear beschrieben werden. Vorhandene Mängel wirken sich je nach Stufe der Erscheinung auf die Vorschlagsnote aus. Dabei ist es für die richtige Anwendung von Fleckscore sehr entscheidend, ob der Bewerter den Mangel auch erkennt. Mängel werden nach Stufe 1 (Mangel vorhanden) oder Stufe 2 (Mangel sehr deutlich vorhanden) differenziert. Im Einzelnen sind folgende Mängel definiert:

 

Mängel Fundament:

Mängel 1 2
stark verstelltes Vorderbein
lockere Schulter
hessig gestellt
Rollklaue
Spreizklaue

 

Mängel Euter:

Mängel 1 2
Ödemeuter
gestuftes Euter
Strichplatzierung hinten weit außen
enger Strichabstand
milchbrüchig
Striche Spreizung nach vorne
hintere Striche enger Abstand
vordere Striche nach außen gespreizt

 

Weitere Mängel (ohne Punktabzug bei der Komplexnote)

Mängel 1 2
Nierendruck
Enges Becken 1
Abgedachtes Becken
Schmale Brust 2
Senkrücken

 

© 2013 World Simmental Fleckvieh Federation